EU Migration Talks – Staatsbürgerschaftserwerb in Österreich und der EU

Veranstalter: EMN Österreich

30. Juni 2020, Wien


Im Rahmen der Veranstaltungsreihe EU Migration Talks stellte EMN Österreich die neue Studie „Möglichkeiten des Staatsbürgerschaftserwerbs durch Fremde in Österreich“ vor. Im europäischen Vergleich ist der Staatsbürgerschaftserwerb in Österreich durchaus streng reglementiert, mit sehr hohen Gebühren und Abgaben verbunden und durch verschiedene Kriterien limitiert. Bergleitetet durch einen akademischen Diskurs von Univ.-Prof. Dr. Rainer Bauböck (European University Insitute) und Dr. Gerd Valchars (Universität Wien) wurden folgende zwei Themenbereiche beleuchtet:

  1. Staatsbürgerschaft als Endpunkt eines umfassenden Integrationsprozess
  2. Kosten im Zusammenhang mit der Staatsbürgerschaftsverleihung

Gemeinsam mit den TeilnehmerInnen wurden unter anderem auch Beispiele aus anderen EU-Mitgliedstaaten diskutiert sowie die staatliche Symbol- und Signalpolitik hinterfragt. Eine Zusammenfassung der wichtigsten Diskussionpunkte finden Sie hier