• EMN-Studie: Änderungen des Zuwanderungsstatus und Aufenthaltszwecks in Österreich (2015)

    Bestellen/Order Die Studie befasst sich mit Änderungen des Aufenthaltsstatus in Österreich ohne Ausreise aus dem Bundesgebiet. Die Studie behandelt die Möglichkeiten eines Wechsels der Aufenthaltsberechtigung, nachdem ein Überblick über die jeweiligen Erteilungsvoraussetzungen gegeben wurde. Darüber hinaus wird untersucht, ob mit einem Wechsel jeweils besondere rechtliche Vor- oder Nachteile verbunden sind. Insbesondere werden auch die politischen Zielsetzungen der Regelungen zu Zweckänderungen erläutert. Länderbericht Österreich (DE) Country Report Austria (EN) Kurzzusammenfassung (DE / EN) Andere Länderberichte

  • EMN-Studie: Integration von Personen mit internationalem Schutz und humanitärem Aufenthaltstitel in den Arbeitsmarkt: Politiken und Maßnahmen in Österreich (2015)

    Bestellen/Order Der Fokus der Studie liegt auf der Arbeitsmarktintegration von Personen, denen internationaler Schutz zuerkannt wurde (Asylberechtigte und subsidiär Schutzberechtigte) sowie Personen, die im Rahmen eines Asylverfahrens einen humanitären Aufenthaltstitel erhalten haben. Die Studie gibt einen Überblick über staatlich finanzierte Maßnahmen, die der Förderung der Arbeitsmarktintegration der Zielgruppe dienen. Dabei wird aufgezeigt, inwieweit die Maßnahmen auf deren spezielle Bedürfnisse zugeschnitten bzw. für diese zugänglich sind. Außerdem wird auf die Verfügbarkeit von Statistiken eingegangen. Länderbericht Österreich (DE) Country Report Austria (EN) Kurzzusammenfassung (DE / EN) Andere Länderberichte

EMN Ad-hoc-Anfragen

Ad-hoc-Anfragen - ein effektives Instrument für aktuelle Informationen zu Migration und Asyl.

  • Nationale EMN-Konferenz Norwegen: "The future of the European asylum and refugee system Rethinking asylum and refugee protection"

    Datum/ Ort: 3. Juni 2016, Oslo (Norwegen) Weitere Informationen

  • Nationale EMN-Konferenz Frankreich: "Integration of refugees into the labour market in France and in the European Union"

    Datum/ Ort: 29. Juni 2016, Paris (Frankreich) Weitere Informationen

  • Online Kurse: "Why Do People Migrate?"

    kostenfreier Online Kurs Veranstalter: iversity Weitere Informationen

  • Workshop: Kommen - Gehene - Bleiben. Migration erforschen.

    Datum/ Ort: 14. Februar bis 30. Juni 2016, Bregenz (Österreich) Veranstalter: Vorarlberg Museum Weitere Informationen

  • BBE Europa-Nachrichten - Newsletter für Engagement und Partizipation

    Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) 26. Mai 2016, mehr Informationen hier (DE) verfügbar.

  • Humanitärer Weltgipfel: Europäische Union entschlossen zu handeln

    Europäische Kommission 23. Mai 2016, mehr Informationen hier (DE) verfügbar.

  • EU will Flüchtlinge durch neues außenpolitisches Konzept besser unterstützen

    Europäische Kommission 26. April 2016, mehr Informationen hier (DE) verfügbar.

  • Erneuerung des Gemeinsamen Europäischen Asylsystems und Schaffung sicherer und legaler Wege nach Europa: EU-Kommission stellt Reformoptionen vor

    Europäische Kommission 6. April 2016, mehr Informationen hier (DE) verfügbar.

  • Bewerbung Studiengang: Master in Kulturellen Beziehungen und Migration

    Bewerbung ab 12. Mai 2016 möglich Sigmund Freud Universität in Berlin Info

  • Call for projects: Initiative Vielfalter

    Einsendungen sind laufend möglich. Projektbüro Interkulturelles Zentrum Info

  • Call for Papers: Migration Studies

    Einsendungen sind laufend möglich. Oxford Journals Info

  • Call for Applications: 5th Young Scholars Forum "Challenges and Opportunities of Migration in and from South East Europe"

    Deadline: 30. Mai 2016 Institut für den Donauraum und Mitteleuropa Info